Hifumis Schrein

Home Quotes About Info Credits
Zvezda Habibi Mondschein Esmeralda Morgenstern Traumfrau
Sonne Tenerife Nadeshiko Infinitum Tokio

Erstmal ein ganz grosses Dankeschön an Ayaya. Ohne dich wäre das alles gar nicht möglich gewesen.
Ebenfalls ein ganz grosses Dankeschön an Madame Kaiba, deren wunderbarer Schrein mich motivierte selber einen zu machen.
Danke auch an Ruby-san, der mir oftmals mit Rat und Tat zur Seite stand.
Youmu-san, ich würde gerne mit dir Shogi spielen aber ich hab es immer noch nicht gelernt. Aber ein Brett hab ich schon.


Meinem ältesten Vetter Miro will ich auch danken. Du warst immer ein Vorbild für mich und ich hab mich immer gefreut wenn wir zusammen Spass hatten.
Du hast mir Schach beigebracht und mich mit der Hip Hop Kultur bekanntgemacht. Da war ich noch in der Grundschule.
Dem jüngeren Vetter Ace will ich auch danken. Als wir aufwuchsen waren wir mehr sowas wie Brüder als Vetter. Es hat super mit dir Spass gemacht damals.
Du hast mich 2018 im Februar wieder in die Hip Hop Materie zurückgebracht. Es war der Weihnachtssong aus Kollegah's JBG3. Alter; war der gut ...


Kollegah ist der nächste schuldige auf der Liste. Seine Reime, Wortspiele und Vergleiche sind die besten die ich je gehört habe.
Er hat mich süchtig gemacht danach. Irgendwann hatte ich seine Diskographie durchgehört und mir selber ein Reimbuch zugelegt.
Im Mai 2018 hab ich dann Mudi wiederentdeckt. Das war der Doc-Moment (Texhnolyze) meines Lebens. Genau so muss Musik sein.
Prinz Pi muss ich auch ehren. Keiner malt so gut Bilder in Köpfe wie er. Er wäre bestimmt auch ein Top-Schriftsteller geworden.